Inhalt

Landtagspräsident zum Jahrestag des Mauerbaus

11.08.2017

Carius: Mauer mit nichts zu rechtfertigen


Zum Jahrestag des Mauerbaus vom 13. August 1961 erklärte Landtagspräsident Christian Carius heute (Freitag) vorab:

„Ein Staat, dessen Bürger vor staatlicher Unterdrückung und Misswirtschaft fliehen, ist ein gescheiterter Staat. Ein Staat, der mit Schießbefehl, Tretminen und Selbstschussanlagen die eigenen Bürger einsperrt, ist ein Unrechtsstaat. Das immer wieder klar zu betonen, sind wir den Opfern der SED-Diktatur schuldig. Welchen Grund der Bau der Mauer auch gehabt haben mag, er ist mit nichts zu rechtfertigen.“

Weiterführende Informationen