Inhalt

Hans-Christian Schink im Thüringer Landtag

24.09.2018

Landtagspräsident Chrisitan Carius eröffnet morgen, Dienstag, um 17.00 Uhr im Thüringer Landtag  die Ausstellung „Hier und Dort“ mit Werken des gebürtigen Erfurter Fotogafen Hans-Christian Schink.

Zeit: Dienstag, 25. September 2018, 17.00 Uhr
Ort:  Erfurt, Thüringer Landtag, (Erdgeschoß), Jürgen-Fuchs-Str. 1

Der mehrfach ausgezeichnete Schink – u. a. Deutscher Fotobuchpreis (2004) - beherrscht exzellent die notwendigen fotografischen Techniken. Sein Werk durchdringt ein Interesse am Ineinanderübergehen von Natur und Kultur.

Schinks Foto-Arbeiten befinden sich unter anderem in der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Bundesrepublik Deutschland, im Museum Küppersmühle (Duisburg), im Museum der bildenden Künste (Leipzig), im Angermuseum (Erfurt), im Haus der Geschichte (Bonn), im Kupferstichkabinett Dresden und im Stadtmuseum Jena.

Schink (57) lebt und arbeitet in Berlin.

Nach der Eröffnung durch Landtagspräsident Carius hält Professor Kai-Uwe Schierz, Direktor des Kunstmuseums der Stadt Erfurt, die Laudatio. Musikalisch umrahmt wird die Vernissage von Behle-Elements.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr (außer an Plenartagen). Am Wochenende nach telefonischer Vereinbarung: 0361 / 37 72005 (Silvia Erlekampf).

Die Ausstellung ist bis zum 28. Oktober 2018 zu sehen.

Weiterführende Informationen