Inhalt

Landtag zeigt Fotoschau Drei(n)schlag

18.07.2018

Feuerwerk vor Drei-Gleichen-Kulisse in Bilderfolge

Foto: Sebastian Köhler
Siegerfoto des Dreinschlag-Fotowettbewerbs 2017


Die Fotoausstellung Drei(n)schlag wird vom 21. August bis zum 16. September 2018 im Thüringer Landtag in Erfurt gezeigt. Die Präsentation zeigt die eindrucksvollsten, großformatigen Bilder vom Feuerwerk anlässlich des Drei(n)schlags im vergangenen Jahr vor der Kulisse Drei Gleichen. Das erklärte heute (Mittwoch) der Thüringer Landtag.

Eröffnung:        
Dienstag, 21. August 2018, ab 08.00 Uhr


Ort:
Erfurt, Thüringer Landtag, Foyer vor dem Landtagsrestaurant

Hintergrund:
Der Drei(n)schlag ist eine Open-Air-Aufführung. Die pyrotechnische Darstellung Drei(n)schlag erzählt fotografisch in 16 Bildern die Sage von einem Blitzeinschlag, der zeitgleich alle drei Burgen getroffen haben soll.
Die alle drei Jahre inszenierte Live-Aufführung der mittelalterlichen Legende vom Blitzeinschlag in die Burg Gleichen, die Mühlburg und die Veste Wachsenburg verfolgten laut Gemeinde-Information im vergangenen Jahr  ca. 25.000 bis 30.000 Zuschauer vor Ort.
Das letzte Drei(n)schlag-Feuerwerk fand 2017 statt; es war das größte Burgenfeuerwerk in Thüringen. Das nächste Open-Air-Spektakel findet am 22. August 2020 statt.

Die Ausstellung im Landtag wird vom 21. August bis 16. September 2018 montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr gezeigt. Am Wochenende nach Vereinbarung: 0361 / 37 72 005 (Silvia Erlekampf).

 

Weiterführende Informationen

www.dreinschlag-drei-gleichen.de


www.tourismus-thueringer-wald.de