Inhalt

Alterspräsidentin Holzapfel würdigt ehemalige Landtagspräsidentin

14.02.2018

Landtagsgalerie um Diezel-Porträt erweitert

Heute (Mittwoch) wurde im Rahmen eines Empfangs im Thüringer Landtag vor über 80 Gästen das Porträtbild der ehemaligen Landtagspräsidentin Birgit Diezel erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Gemälde des Geraer Künstlers Sven Schmidt erweitert die Landtagsgalerie der Porträts der ehemaligen Landtagspräsidentinnen und Landtagspräsidenten. 

Die Alterspräsidentin des Thüringer Landtags Elke Holzapfel gratulierte Diezel zunächst zu deren 60. Geburtstag am vergangenen Samstag (10. Februar 2018). Zudem würdigte Holzapfel in ihrer Rede die ehemalige Landtagspräsidentin und Ministerin. Die Alterspräsidentin sagte:

„Ich freue mich über die heutige Erweiterung der Porträtgalerie des Landtags, mit der wir eine gute Tradition fortführen können. Wenn ich das Porträt der Landtagspräsidentin Diezel betrachte, denke ich an ihre faire Sitzungsleitung, an sachliche Diskussionen und an ihren großen Erfahrungsschatz. Die Thüringer Landschaft im Hintergrund steht für Ihre Bodenständigkeit und Ihre Verbundenheit zu Heimat, Land und Leuten.“

Im Anschluss sprach der Fraktionsvorsitzende Mike Mohring, der Porträtist Sven Schmidt interpretierte das Bild und erläuterte dessen Entstehung. Danach sprach Birgit Diezel: „Ich danke Sven Schmidt für sein gelungenes Porträt. Die Szenerie lässt spüren, wie der Maler und ich durch unsere gemeinsame vogtländische Heimat verbunden sind. Das Wachsen, Werden und Reifen dieses Kunstwerks zu beobachten und zu begleiten, war ein spannender und lehrreicher Prozess.“

In Bezug auf ihre Präsidentschaft habe Diezel besonders bewegt, wie der Bericht des ersten NSU-Untersuchungsausschusses im Plenum in Anwesenheit von Hinterbliebenen der Opfer vorgestellt wurde. Zu den Erfolgen ihrer Präsidentschaft zählte sie unter anderem das Etablieren des Landtags als Ort der Begegnung und die mediale Umsetzung der Onlinediskussion von Gesetzesvorhaben.

Zu den Gästen des Empfangs gehörten unter anderem Ministerpräsident Bodo Ramelow, die ehemaligen Ministerpräsidenten Christine Lieberknecht und Dieter Althaus, sowie die ehemaligen Landtagspräsidenten Prof. Dr. Dagmar Schipanski, Dr. Frank-Michael Pietzsch und Dr. Gottfried Müller.

Hintergrund:
Birgit Diezel war während der fünften Wahlperiode von 2009 bis 2014 Präsidentin des Thüringer Landtags. Zuvor war sie von 2002 bis 2009 Finanzministerin und von 2004 bis 2009 gleichzeitig stellvertretende Ministerpräsidentin Thüringens.

1994 und 1999 wurde sie jeweils direkt in den Landtag gewählt. Mit ihrer Ernennung zur Staatssekretärin im Thüringer Finanzministerium schied sie 1999 aus dem Landtag aus. Zwischen 2004 und 2014 war sie erneut Mitglied des Landtags.

Die Idee zur Porträt-Galerie gab es bereits im Jahr 1994 durch Landtagspräsident Pietzsch. Die Verwirklichung erfolgte unter Landtagspräsidentin Diezel. Im September 2014 wurde die Galerie eröffnet.

Informationen zum Porträtisten Sven Schmidt finden sich hier: https://schmidtart.de

Weiterführende Informationen