Inhalt

Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge

18.12.2017

Carius ehrt Sammlerinnen und Sammler der Spendensammlung

Heute (Montag) fand im Thüringer Landtag ab 14.00 Uhr die  Danke-Veranstaltung des Thüringer Landesverbandes des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. statt. Landtagspräsident Christian Carius konnte etwa 30 Soldatinnen und Soldaten aus sechs Thüringer Standorten der Bundeswehr sowie Reservisten und zivile Sammlerinnen und Sammler der diesjährigen Spendensammlung begrüßen.

In seinem Grußwort sagte der Landtagspräsident:

„Die Haus- und Straßensammlung in den Gemeinden brachte in diesem Jahr so viele Spenden ein wie noch nie. Es sind wichtige Spenden, die nach wie vor gebraucht werden. Denn noch immer werden Einzel- oder Sammelgräber der Weltkriege entdeckt, sei es in Russland oder Thüringen. Erst im September stieß der Volksbund in einem Waldstück bei Gerstungen auf die Gebeine 60 sowjetischer Kriegsgefangener. Sie teilen das Schicksal vieler deutscher Soldaten und Kriegsopfer, die oftmals hastig und nur notdürftig, manchmal gar nicht beerdigt wurden. Noch immer werden 1,3 Millionen deutsche Soldaten aus den beiden Weltkriegen europaweit vermisst. Die Toten mahnen uns, unsere Kinder und nachfolgende Generationen.“

Hintergrund:

Das Gesamtergebnis der Sammlung wird erst Anfang 2018 vorliegen. Bisher sind ca. 30.000 EUR eingegangen, womit das Ergebnis des Vorjahres bereits weit übertroffen worden ist.

Weiterführende Informationen