Inhalt

Festakt zum Jubiläum der Verfassung und des Landtags

24.10.2017

Carius: Thüringer Verfassung ist ein Stück verbrieftes Selbstbewusstsein

Für morgen (Mittwoch), 25. Oktober 2017, lädt Landtagspräsident Christian Carius ab 13.00 Uhr zu einer Festveranstaltung aus Anlass des 27. Jahrestags der Konstituierung des Thüringer Landtags und des 24. Jahrestags der Verabschiedung der Verfassung des Freistaats Thüringen in den Landtag ein. Medienvertreter sind wie immer herzlich willkommen.

Zeit: Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13.00 Uhr
Ort: Erfurt, Thüringer Landtag, Jürgen-Fuchs-Straße 1, Plenarsaal

Nach Grußworten des Landtagspräsidenten Carius sowie des Ministerpräsidenten Bodo Ramelow wird Roland Jahn, Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, die Festrede halten.

Landtagspräsident Carius sagte heute vorab:

„Wir begehen feierlich den 24. Geburtstag unserer Verfassung. Sie ist zwar noch jung, dennoch verkörpert sie bereits Erfolg und Beständigkeit wie keine ihrer Vorgängerinnen: So galt die Thüringer Verfassung von 1921 mit 12 Jahren nur halb so lang, die Verfassung von 1946 nur ein Viertel so lang.“

„Unsere Verfassung“, so Carius weiter, „ist ein Stück verbrieftes Selbstbewusstsein unserer Thüringer Heimat. Thüringer gab es schon im 5. Jahrhundert; lange bevor es Deutsche gab. Und so macht unsere Verfassung deutlich, dass Thüringen kein bloßer Verwaltungsbezirk der Bundesrepublik ist, sondern ein eigener Staat, mit eigener Geschichte, eigenem Landtag und eigener Regierung. Der Freistaat Thüringen und seine Verfassung sind eine Erfolgsgeschichte.“

Weiterführende Informationen