Inhalt

Mandatsniederlegung und Mandatsannahme

08.09.2017

Hartung folgt auf Höhn

Der neue Staatssekretär im Thüringer Innenministerium, Uwe Höhn, hat heute (Freitag) gegenüber Landtagspräsident Christian Carius und im Beisein des Thüringer Landeswahlleiters Günter Krombholz den Verzicht auf sein Abgeordnetenmandat im Landtag erklärt. Er scheidet mit Ablauf des 8. September 2017 aus dem Thüringer Landtag aus, dem er seit 1999 angehört.

Gemäß der Landesliste zur Landtagswahl 2014 rückt Dr. Thomas Hartung aus Weimar für den ausscheidenden Abgeordneten nach. Erwerb und Verzicht der Mitgliedschaft im Landtag regeln sich nach den Vorschriften des Thüringer Landeswahlgesetzes.

Fotovermerk (v.l.n.r.): Landtagspräsident Christian Carius, Dr. Thomas Hartung, Staatssekretär Uwe Höhn und TLS-Präsident Günter Krombholz im Präsidentenbüro des Thüringer Landtags.

Weiterführende Informationen