Inhalt

Parlamentarischer Abend des Thüringer Handwerkstags mit Podiumsdiskussion

Landtagspräsidentin Birgit Diezel
Landtagspräsidentin Birgit Diezel

Am 19. März fand der mittlerweile 22. Parlamentarische Abend des Thüringer Handwerkstags e.V. statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Thüringer Landtagswahl 2014 – DAS bewegt das Handwerk“. Dabei wurden die Herausforderungen des Handwerks in den kommenden Jahren thematisiert. Neben der Sicherung des Fachkräftenachwuchses drängten sich Fragen wie Mindestlohn, Abschaffung von bestehenden Berufsreglementierungen und Strompreissteigerungen im Hinblick auf die Folgen für die Handwerksbetriebe auf. Dabei gaben sich die Fraktionsspitzen auch 2014 ein verbales Stelldichein.

  • Präsident Thüringer Handwerkstag e.V. Stefan Lobenstein
    Präsident Thüringer Handwerkstag e.V. Stefan Lobenstein
  • Beim Parlamentarischen Abend des Thüringer Handwerkstags treffen sich die Fraktionsspitzen traditionell zu einer Podiumsdiskussion
    Beim Parlamentarischen Abend des Thüringer Handwerkstags treffen sich die Fraktionsspitzen traditionell zu einer Podiumsdiskussion