Inhalt

Präsident besuchte „Internationale Grüne Woche“ in Berlin

Carius: Wichtige Traditionsmesse für Hersteller und Verbraucher
Quelle: Landratsamt Sömmerda

Am 16. und 17. Januar hat Landtagspräsident Christian Carius (CDU) die „Internationale Grüne Woche“ in Berlin besucht. Neben einem Messerundgang hat er auch am Thüringen-Empfang der Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft und des Landkreises Sömmerda teilgenommen. Der Empfang versammelt alle Thüringer Aussteller. 28 Unternehmen, Verbände sowie acht Landkreise sind in der Bundeshauptstadt vertreten. Zudem war der Ausschuss für Infrastruktur, Landwirtschaft und Forsten des Thüringer Landtags vor Ort.

„Die Grüne Woche ist eine hochkarätige Hersteller- und Verbrauchermesse, die sowohl von Erzeugern, Vermarktern, aber auch von Konsumenten zahlreich besucht wird. Genau diese Mischung schafft Möglichkeiten, sich über die aktuelle Situation der Lebensmittelherstellung und die Wünsche der Verbraucher zu informieren“, sagte der Landtagspräsident. In diesem Jahr sei vor allem interessant gewesen, wie das Thema Standards der Lebensmittelsicherheit und internationaler Freihandel vor dem Hintergrund des umstrittenen TTIP-Abkommens mit den USA auf der Fachmesse diskutiert wurde, so Christian Carius weiter.

  • Foto: Friederike Suckert
  • Foto: Friederike Suckert
  • Quelle: Landratsamt Sömmerda