Inhalt

Antrittsbesuch des tschechischen Botschafters

Foto: Landtagspräsident Christian Carius (links) und Botschafter Tomas Jan Podivinsky.
Foto: Landtagspräsident Christian Carius (links) und Botschafter Tomas Jan Podivinsky.

Heute hat der Botschafter der Tschechischen Republik, S.E. Tomáš Jan Podivinský in der Bundesrepublik Deutschland Landtagspräsident Christian Carius (CDU) getroffen. Der in Deutschland tätige Diplomat möchte mit seinem Besuch in Erfurt die Kontakte in den Freistaat intensivieren.

„Ich freue mich auf ein aufschlussreiches Treffen mit einem politik- und wirtschaftserfahrenen Diplomaten, der bereits einige Zeit in Dresden als Generalkonsul der Tschechischen Republik verbracht hat. Seine vielfältigen bisherigen Tätigkeitsfelder in den Bereichen Journalismus, Wirtschaft, Verwaltung und Politik machen S.E. Tomáš Jan Podivinský zu einem interessanten Gesprächspartner. Gerade vor dem Hintergrund des breitgefächerten beruflichen Erfahrungssprektrums bin ich gespannt auf seine Sichtweise des politischen Deutschlands und der hiesigen Landespolitik“, sagte Christian Carius.

S.E. Tomáš Jan Podivinský absolvierte 1992 an der Prager Karlsuniversität ein Journalistikstudium, 1996 ein Fachstudium in höherem Management und 2004 die Diplomatische Akademie der tschechischen Hauptstadt. Nach Tätigkeiten bei Zeitungen und in Zeitschriftenverlagen arbeitete er als Exportmanager der Handelsgesellschaft eines dortigen Lufttechnikunternehmens. Darauf folgten Anstellungen im Pressebereich ministerialer und diplomatischer Institutionen. Zwischen 2005 und 2009 vertrat er als Generalkonsul in Deutschland mit Sitz in Dresden die Tschechische Republik. Von 2013 bis 2014 war er Umweltminister, seit dem 8. Januar 2015 ist er außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Tschechiens in der Bundesrepublik.


 

Tschechiens Botschafter im Thüringer Landtag

Sie benötigen den Flash-Player um dieses Video anzuzeigen.

© Thüringer Landtag