Inhalt

Spenden von „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ übergeben

Carius: Aktion fördert wichtige Projekte zur Stärkung von Kindern

Bereits zum achten Mal fand in der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres die Spendenaktion „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ statt. Heute übergaben im Weimarer Stadtradiosender Radio LOTTE die Partner der Aktion die Rekordspendensumme in Höhe von rund 127.733 Euro an fünf ausgewählte Thüringer Hilfsprojekte. An der Gemeinschaftsaktion beteiligten sich neben dem Thüringer Landtag auch das Thüringer Sozialministerium, Antenne Thüringen, die Thüringische Landeszeitung sowie der Paritätische Wohlfahrtsverband Thüringen.

Landtagspräsident Christian Carius ist Schirmherr der Aktion und freute sich über die große Spendenbereitschaft der Thüringer Bürgerinnen und Bürger: „Ich schätze dieses große, von Herzen kommende Engagement so vieler Menschen für eine gute Sache. Die Kreativität der Spendensammler und die bemerkenswerte Spendenbereitschaft der Bevölkerung zeigen, dass Thüringen ein kinderfreundliches Land ist und der Zusammenhalt innerhalb der Gesellschaft wächst.“
 
Die ausgewählten Projekte, von denen jedes ca. 25.500 Euro erhielt, sind in diesem Jahr: das „Super Sommer Camp 2015“ der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt, Streetwork Gera – Hilfe auf Rädern, die Kindersprachbrücke Jena, Seelentröster – Tiere helfen Menschen sowie das Kinder- und Jugendhaus der Johanniter Altenburg.
 
Christian Carius, der Pate für das Projekt „Super Sommer Camp 2015“ der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt ist, hebt dessen Unterstützungscharakter hervor: „Krebs ist eine Diagnose, die das Leben der ganzen Familie verändert. Die Elterninitiative steht den Kindern und den Angehörigen in dieser schweren Zeit zur Seite. Gerade Geschwister der erkrankten Kinder geraten dabei oft in den Hintergrund. Doch auch sie dürfen nicht allein gelassen werden. Genau an dieser Stelle setzt das Projekt an und unterstützt die Geschwister krebskranker Kinder. Im ‚Super Sommer Camp 2015‘ können sich die Geschwisterkinder mit anderen Kindern austauschen und über ihre Probleme sprechen“, so der Landtagspräsident.
 
Die Aktion „Thüringen sagt Ja zu Kindern“ hat zum Ziel, auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen und ausgewählte Kinderhilfsprojekte im Freistaat finanziell zu unterstützen. Seit Dezember 2007 wurden so rund 787.887 Euro gesammelt und damit 42 Projekte, die sich für Kinder und Jugendliche in Not einsetzen, unterstützt.