Inhalt

Carius: Wiederaufbau ist eine Erfolgsgeschichte

vlnr: Prof. Dr. Bernhard Vogel, Prof. Dr. Richard Schröder, Landtagspräsident Christian Carius, Franz Schuster

„Selbst die größten Pessimisten von damals werden heute nicht daran vorbeikommen: Der Wiederaufbau ist eine Erfolgsgeschichte. Eine Geschichte, die wir mit Stolz und Dankbarkeit erzählen können.“ Das sagte Landtagspräsident Christian Carius während der Buchvorstellung „Thüringens Weg in die Soziale Marktwirtschaft“ von Franz Schuster im Thüringer Landtag. Der Autor war von 1992 bis 1994 Innen- und von 1994 bis 2003 Wirtschaftsminister des Freistaats Thüringen. Schuster hat den Prozess des Wiederaufbaus maßgeblich mitgestaltet.

„Die DDR war ein bankrottes Land, dem die Menschen zu hundertausenden davonliefen“, erinnert Carius an die schlechte Ausgangslage vor 25 Jahren. „Erst die Währungsunion und der Einigungsvertrag brachten Schwung in die wirtschaftliche Entwicklung. Heute ist Thüringen ein modernes Land, das den wirtschaftlichen Anschluss längst geschafft hat.“ Der Landtagspräsident nennt in diesem Zusammenhang die positive Wanderungsbilanz, die industrielle Betriebsdichte oder die Industrie-Cluster und Hochtechnologiestandorte.“ „Vier von zehn Thüringer Landkreisen“, so Carius weiter, „haben bundesweit das höchste Jobwachstum. Das ist das Ergebnis einer Politik, die konsequent auf Marktwirtschaft und Standortentwicklung hat. Nicht umsonst hat der Freistaat die höchste Pro-Kopf-Investition bei der Infrastruktur.“

„Das Buch von Franz Schuster zeigt: Es war nicht einfach, industrielle Kerne zu retten und nachhaltige wirtschaftliche Impulse zu setzen. Dazu brauchte es klare ordnungspolitische Leitvorstellungen und den Mut diese umzusetzen. Franz Schuster hatte beides“, bilanzierte Carius.

Unter den rund 70 angemeldeten Gästen aus Politik, Wirtschaft und Kultur werden morgen (Freitag) unter anderen auch der frühere Ministerpräsident Professor Dr. Bernhard Vogel, Klaus Berka (Vorstandvorsitzender Analytik Jena) und der CDU-Fraktionsvorsitzende Mike Mohring im Thüringer Landtag erwartet. Die Vorstellung des Buchs übernimmt der ehemalige SPD-Fraktionsvorsitzende in der Volkskammer der DDR, Professor Dr. Richard Schröder.

Franz Schuster „Thüringens Weg in die Soziale Markwirtschaft“, 263 Seiten, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien.