Inhalt

AURA - Thüringens stille Kraft

AURA - Thüringens stille Kraft

Mittelalterliche Holzskulpturen

Zeitraum: 24. Oktober bis 10. Januar 2018
Eröffnung: Dienstag, 24. Oktober, 17.00 Uhr
Ort: Funktionsgebäude, Erdgeschoss und 1. Obergeschoss

  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)
  • (Foto: Thüringer Landtag / .ib)

Flyer
zur Ausstellung
PDF-Dokument ist nicht barrierefrei.


Am Dienstag eröffnete Landtagspräsident Christian Carius um 17.00 Uhr im Thüringer Landtag die Ausstellung „AURA – Thüringens stille Kraft“. Gezeigt werden Fotografien mittelalterlicher Holzskulpturen fotografiert von Ulrich Kneise. Der Künstler hat in die Ausstellung eingeführt. Die Laudatio hielt Dr. Juliane Stückkrad, Kunsthistorikerin aus Eisenach, die auch die Texte des zur Ausstellung erschienenen Bildbandes verfasst hat.

Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird bis zum 10. Januar 2018 (werktags von 8 – 18 Uhr, außer an Plenartagen) gezeigt. Für den Zutritt bitte einen Lichtbildausweis bereithalten.