Inhalt

Wucherpfennig, Gerold (CDU)

Wucherpfennig, Gerold  

Wucherpfennig, Gerold

Diplom-Ingenieur (TU)

Fraktion: CDU, Direktmandat im Wahlkreis 1
Eichsfeld I

Persönliche Daten

  • Geboren am 23. September 1957 in Seulingen/Eichsfeld, katholisch, verheiratet, drei Kinder.

Ausbildung und beruflicher Werdegang

1978 - 1985
Studium der Architektur, Stadt- und Landschaftsplanung, Diplom-Ingenieur (TU)
1985 - 1988
Stellvertretender Leiter des Amtes für Landschaftspflege, Naturschutz und Landwirtschaft
1989 - 1991
Leiter des Amtes für Regionalplanung und Städtebau
1991 - 1993
Leiter des Bau- und Umweltdezernates
1993 - 1999
Referatsleiter, stellvertretender Abteilungsleiter und Leiter des Ministerbüros im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
1999 - 2003
Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag
2003 - 2004
Chef der Thüringer Staatskanzlei und Staatssekretär
2004 - 2008
Thüringer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei
2008 - 2009
Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien
seit 2009
Mitglied des Thüringer Landtags

Wesentliche derzeitige Funktionen im staatlichen, gesellschaftlichen und parteipolitischen Bereich

  • Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Wissenschaft im Thüringer Landtag
  • Medienpolitischer Sprecher der Fraktion der CDU
  • Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsverbandes Eichsfeld e.V. (ehrenamtlich)
  • Vorstandsmitglied im Verein für Eichsfeldische Heimatkunde e.V. (ehrenamtlich)
  • Vorstandsmitglied der Forstgenossenschaft Seulingen (ehrenamtlich)
  • Beiratsmitglied der Eichsfelder Heimatzeitschrift (ehrenamtlich)
  • Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Erfurt und der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst in Göttingen
  • Mitglied der Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt (ehrenamtlich)
  • Mitglied im Kuratorium der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (ehrenamtlich)
  • Mitglied im Beirat der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (ehrenamtlich)
  • Mitglied im Beirat der Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung (ehrenamtlich)

Pflichtangaben gemäß § 42 a i.V.m. § 42 c ThürAbgG

Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Landtag:

  • bis November 2009 Minister für Bau, Landesentwicklung und Medien, Freistaat Thüringen

Vergütete und ehrenamtliche Tätigkeiten in Unternehmen, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts, Stiftungen des öffentlichen oder privaten Rechts - mit Ausnahme der Mandate der Gebietskörperschaften:

  • Mitglied des Beirats der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen
    keine Einkünfte
  • Mitglied des Beirats der Gesellschaft für Arbeit und Wirtschaftsförderung
    keine Einkünfte
  • Ehrenamtlich: Mitglied der Versammlung der Thüringer Landesmedienanstalt in Erfurt
    Etwaiges zu versteuerndes Einkommen liegt unterhalb des anzeigepflichtigen Betrages.*

Durch Beschluss des Landtags:

  • Mitglied des Beirats beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    keine Einkünfte
  • Mitglied des Kuratoriums der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung
    keine Einkünfte

Vergütete und ehrenamtliche Funktionen in Berufsverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, sonstigen Interessenverbänden oder ähnlichen Organisationen auf Landes- und auf Bundesebene:

  • Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsverbandes Eichsfeld e.V. (ehrenamtlich)
    keine Einkünfte
  • Vorstandsmitglied im Verein für Eichsfeldische Heimatkunde e.V. (ehrenamtlich)
    keine Einkünfte
  • Vorstandsmitglied der Forstgenossenschaft Seulingen (ehrenamtlich)
    keine Einkünfte
  • Beiratsmitglied der Eichsfelder Heimatzeitschrift (ehrenamtlich)
    keine Einkünfte

Vergütete Nebentätigkeiten, soweit dies nicht bereits als ausgeübte Berufe angegeben sind:

  • Lehrbeauftragter, Diplom-Ingenieur., Fachhochschule Erfurt
    Etwaiges zu versteuerndes Einkommen liegt unterhalb des anzeigepflichtigen Betrages.*
  • Lehrbeauftragter, Diplom-Ingenieur, Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Göttingen
    Etwaiges zu versteuerndes Einkommen liegt unterhalb des anzeigepflichtigen Betrages.*

 _____
*Hierbei handelt es sich um einen Hinweis der Redaktion: Diese Formulierung umfasst die Variante, dass für die angegebene Tätigkeit gar kein Einkommen vorliegt sowie die Variante, dass das zu versteuernde Einkommen den Betrag von 1.000 Euro im Monat bzw. in der Summe den Betrag von 10.000 Euro jährlich nicht übersteigt. Von den Einkünften wird der Aufwendungsersatz, der zur Erstattung nachgewiesener Kosten gewährt wird, nicht erfasst.

 

Weiterführende Informationen

Wahlkreisbüro

Wilhelmstraße 20
37308 Heiligenstadt
Tel.: 03606 605660
Fax: 03606 605667